08. Juni 2020

Planung und Ausführung einer Photovoltaikanlage mit möglichst hohem Eigenverbrauchsanteil

In seinem Vortrag berichtet Herr Gerhard Schewe über Planungen und Ausführung einer Photovoltaikanlage auf dem Dach seines Einfamilienhauses.

Ziel war es einen hohen Eigenverbrauchsanteil zu erreichen. Dies gelingt Herrn Schewe durch eine Ost-West-Ausrichtung der Solarflächen und Installation eines Stromspeichers.

Den nicht selbst verbrauchten Strom speist Familie Schewe in eine sogenannte Stromcloud ein. Dabei handelt es sich um ein Abrechnungsmodell, dass inzwischen von diversen Unternehmen angeboten wird. So kann der selbsterzeugte Strom auch an einem anderen Ort entnommen werden, um z.B. unterwegs ein Elektroauto zu laden. Dabei müssen Stromerzeugung und -entnahme nicht zeitgleich erfolgen. Das Abrechnungsmodell gestattet auch eine Verrechnung des überschüssigen, im Sommer erzeugten Stroms mit dem im Winter aus dem Netz entnommen Stroms. 

Der Berchumer Solartreff findet am Montag, den 08. Juni von 19:00 bis ca. 20:30 statt.

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen.

WICHTIGER HINWEIS:

Aufgrund der Corona-Pandemie findet diese Veranstaltung nur online statt.

Die Bezieher des BINSE-Newsletters erhalten den Zugangscode rechtzeitig per E-Mail.