23. Juni 2014

An diesem Abend werden zwei Vorträge zum Thema „Finanzierungsmöglichkeiten von Maßnahmen zur energetischen Sanierung“ gehalten.

1. Frau Dipl.-Ing. Andrea Blömer, Energieberaterin der Verbraucherzentrale Hagen,

wird auf die besonderen Möglichkeiten durch die KfW bzw. BAFA oder
der Wohnungsbauförderungsämter eingehen. Sie wird auf die Anforderungen zur
Erlangung der Fördermittel hinweisen. Immer sollte aber eine ausführliche
Einzelfallberatung im Vorfeld erfolgen, um die richtige Auswahl der
Förderungen zu ermitteln, wobei in einigen Fällen auch steuerliche Aspekte
eine Rolle spielen können.

2. Herr Jörg Kickermann von der Bausparkasse Schwäbisch Hall AG und Herr Markus Plum von der Volksbank Hohenlimburg eG

werden an diesem Abend Alternativen für die Finanzierung energetischer Maßnahmen
vorstellen. Hierbei werden sie zwar auch ihre Bereitschaft signalisieren
für Kunden der Volksbank Hohenlimburg eG KfW-Darlehen zu vermitteln, in
erster Linie aber unter der Überschrift „Du kaufst den Sieg über steigende
Energiepreise“ eine Alternative, der Bausparkasse
Schwäbisch Hall AG vorstellen. Hier haben die Kunden und auch Neukunden
die Möglichkeit unter entsprechenden Voraussetzungen Darlehen ohne
Sicherheitenstellung in Höhe von bis zu 30.000 € zu günstigen Konditionen zu
erhalten.