3. Baumpflanzaktion auf dem Goldberg

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung wurde einstimmig beschlossen die bereits zweimal stattgefundene Baumpflanzaktion fortzusetzen.

Im Nachhinein hat sich ergeben, dass wir leider keinen gemeinsamen Termin finden konnten, um die Bäume zeitnah zu pflanzen. Dies liegt in erster Linie an der ungünstigen Lage der Osterferien, während der mehrere BINSE-Mitglieder und deren Familien nicht zur Verfügung stehen.

Nach Rücksprache mit dem Wirtschaftsbetrieb Hagen AöR, Fachbereich Grün-Forstwirtschaft haben wir folgendes entschieden:

Die 350 Pflanzen werden in den kommenden Tagen durch die Mitarbeiter des WBH gesetzt. BINSE wird am Samstag, den 29. April 2017 ab 10:00 gemeinsam mit dem WBH den Einzelschutz an die Buchen und Fichten setzen. (Tubex-Wachshüllen an die Buchen und Drahtgitter an die Weiß-Tannen).

Zum Anbringen des Schutzes werden zahlreiche Helfer benötigt! Wir bitten sämtliche BINSE-Mitglieder und Interessenten um Mithilfe. Bringen Sie auch Ihre Familienmitglieder und Freunde mit. Sie müssen nicht unbedingt während der gesamten, mehrstündigen Aktion dabei sein. Auch wenn Sie nur wenig Zeit haben sind Sie jederzeit willkommen.

Binse setzt sich somit nicht nur für die regenerative Energieerzeugung und das Energieeinsparung ein, sondern schafft durch diese Aktion einen langfristigen CO2 Speicher:
Pro ha speichert der Wald ca. 13.000 kg CO2.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wo: Klimaschutzwaldfläche auf dem Goldberg (siehe Lageplan)

Wann: 29.April 2017, ab 10:00